Herzlichen Dank

Ihre Anmeldung zum Newsletter war erfolgreich.

Verkaufsstart WOHNEN IM QBC

Verkaufsstart "WOHNEN IM QBC"

Eine smarte Wohnung, die genau zu meinem Lifestyle passt!

36, 48, 75.
IHRE M²-GLÜCKSZAHLEN FÜR URBANE LEBENSFREUDE UND MODERNEN LIFESTYLE.


Ob Micro-Appartement oder weitläufiger Lebens- und Wohnraum: "WOHNEN IM QBC" ist so individuell wie Sie selbst, so außergewöhnlich wie Ihre Ansprüche. Die Wohnungen überzeugen durch großzügige Raumhöhen, perfekt durchdachte Raumaufteilung und große Fensterflächen – die traumhafte Umgebung darf in ihrem schönsten Licht erstrahlen. Darüber hinaus bietet jede Wohnung eine(n) Loggia/Balkon mit Pflanzentrögen, die das Gebäude in eine gelungene Kombination aus Natur und Städtebau verwandeln. Das Ergebnis: eine pulsierende Lebenswelt, die Rückzug und Erholung bietet. Ein Ort, der einlädt zu bleiben und das Nachhausekommen jedes Mal aufs Neue zum genussvollen Erlebnis macht.
Einziehen und genießen. Sie müssen sich um nichts mehr kümmern – die hochqualitativen Wohnungen sind bestens ausgestattet: von der Küche über den Sonnenschutz bis hin zur Gegensprechanlage.

STANDARD IN JEDER WOHNUNG
• Großflächige Fenster
• Fußbodenheizung (überall außer WC und Vorraum)
• Parkettboden in den Wohnräumen
• Kontrollierte Wohnraumlüftung
• Gegensprechanlage
• Voll funktionsfähige Küche inkl. Elektrogeräte in den 1-2-Zimmer-Wohnungen
• Kunststoff-/Alufenster mit 3-fach Verglasung
• Außenliegender Sonnenschutz
• Kellerabteil
• Balkon/Loggia mit großzügigen Pflanzentrögen

Das "WOHNEN IM QBC" Team freut sich über Ihre Kontaktaufnahme:
Michael Fromm
TEL. +43 50 626 - 6699
michael.fromm@strauss-partner.com

Detaillierte Informationen finden Sie unter www.qbc-wohnen.at.

weniger mehr

Büroprojekt QBC 3 an Union Investment verkauft

Büroprojekt QBC 3 an Union Investment verkauft

Wien, 18. November 2016 - UBM Development AG und S IMMO AG schließen noch in der Entwicklungsphase einen Forward Deal für das dritte Baufeld des Quartier Belvedere Central – QBC 3 – mit Union Investment ab. Die Fertigstellung und Übergabe ist für Herbst 2017 geplant.

UBM Development AG entwickelt gemeinsam mit der S IMMO AG das Quartier Belvedere Central (QBC) am Wiener Hauptbahnhof. Auf insgesamt sechs Baufeldern entsteht ein neues Stadtviertel nahe der Wiener Innenstadt mit einem dynamischen Nutzungsmix von Büros, Hotels und Wohnungen. Die Büroflächen von QBC 3 wurden jetzt von beiden Partnern in einem Forward-Share Deal an Union Investment verkauft. Der Kaufpreis basiert auf einem Immobilienwert von ca. EUR 30 Mio., der UBM-Anteil beläuft sich auf EUR 19,5 Mio. (65%). Der schlüsselfertige Kauf steht unter dem Vorbehalt der Erfüllung der für derartige Immobilientransaktionen üblichen Closing-Voraussetzungen und wird mit der Übergabe des Objekts im Laufe des vierten Quartals 2017 wirksam.



„Der Verkauf des QBC 3 ist beinahe wie ein Early Exit zu sehen, mit der Grundstein-legung für das Bürogebäude haben wir erst im Juni 2016 begonnen“, erklärt Michael Wurzinger, COO der UBM Development AG. „Der vorzeitige Verkauf spricht für die Quali-tät unserer Entwicklung sowie den gewählten Projektstandort.“ Ernst Vejdovszky, Vorstandsvorsitzender der S IMMO AG ergänzt: „Wir freuen uns sehr, eine weitere Erfolgsstory am Quartier Belvedere Central berichten zu können. Wir sind überzeugt, dass dieser Standort uns, aber auch Union Investment in Zukunft noch große Freude bereiten wird.“ „Durch neue, urbane Lebensformen erfahren Lagen rund um Hauptbahnhöfe europaweit eine deutliche Aufwertung“, sagt Philip La Pierre, Leiter Investment Management Europa der Union Investment Real Estate GmbH. „ Dieser Trend ist auch an der aktuellen Quartiersentwicklung in Wien ablesbar. Daher haben wir uns das erstklassige Bürohaus QBC 3 vorausschauend gesichert.“ Nach der Übergabe wird Union Investment das Objekt im Offenen Immobilien-Publikumsfonds UniImmo: Global führen.

Auswirkungen der Transaktion auf die UBM

Die in Form eines Forward Deals abgewickelte Transaktion hat keine unmittelbare Aus-wirkung auf Nettoverschuldung sowie Gesamtleistung in 2016. Der Kaufpreis wirkt sich erst zum Zeitpunkt der Übergabe im Laufe des vierten Quartals 2017 aus.
Doralt Seist Csoklich war für UBM Development AG und S IMMO AG beratend tätig. Union Investment wurde von Wolf Theiss beraten.

PRESSEINFORMATION

UBM Development AG konzentriert sich als Pure-Player auf Immobilienentwicklung. Der strategische Fokus auf die drei klar definierten Assetklassen Hotel, Büro und Wohnen wird durch die Konzentration auf die drei Heimmärkte Deutschland, Österreich und Polen ergänzt. Die UBM konnte im Jahr 2015 ihr Geschäft deutlich ausbauen und wies zum dritten Mal in Folge einen neuen Leistungs- und Ergebnisrekord auf.

S IMMO AG Als erste börsennotierte Immobilien-Investmentgesellschaft Österreichs steht die S IMMO AG seit 1987 für Expertise, ein ertragreiches Portfolio sowie profitables Wachstum. Das Unternehmen investiert in Commercial-Objekte (Büro, Handel und Hotel) und Wohnimmobilien in vier Regionen (Österreich, Deutschland, Zentral- und Südosteuropa). Die strategischen Kernaktionäre der S IMMO AG sind die Erste Group und die Vienna Insurance Group.

Union Investment ist einer der führenden Immobilien-Investmentmanager in Europa und spezialisiert sich auf Offene Immobilienfonds für private und institutionelle Anleger. Union Investment verwaltet in ihren Immobilienfonds ein Vermögen von rund aktuell 30,9 Milliarden Euro. Im Bereich der Offenen Immobilien-Publikumsfonds ist Union Investment in Deutschland derzeit Nummer eins. Union Investment bietet ihren Anlegern eine stabile und ebenso wirksame Plattform, die eine hohe Leistung beim Immobilienkauf mit einem aktiven Asset-Management-Ansatz kombiniert. Das diversifizierte Immobilienportfolio erstreckt sich über 24 Länder und fünf Kontinente und besteht aus mehr als 350 Objekten in den Segmenten Büro, Hotel, Einzelhandel und Logistik.


Rückfragehinweis:

UBM Development AG
Mag. Milena Ioveva
UBM Development AG
Leitung Investor Relations & Unternehmenskommunikation
Tel.: +43/(0)50/626-1763
Email: public.relations@ubm.at

Union Investment Real Estate GmbH
Fabian Hellbusch
Leiter Marketing, Kommunikation
Tel.: +49/(0)40/34 919-4160
Email: fabian.hellbusch@union-investment.de

S IMMO AG
Mag. Elisabeth Wagerer
Leitung Unternehmenskommunikation & Investor Relations
Tel.: +43 22795-1120
E-Mail: elisabeth.wagerer@simmoag.at

weniger mehr

UBM-Tochter STRAUSS & PARTNER verkauft zwei Hotels an Amundi Real Estate

UBM-Tochter STRAUSS & PARTNER verkauft zwei Hotels an Amundi Real Estate

Wien, 02 November 2016 - Die UBM Development AG hat das 3-Sterne ibis Hotel und das 4-Sterne Novotel (AccorHotels-Gruppe) an einen Fond des französischen Asset Manager Amundi Real Estate verkauft. Die Eröffnung der beiden Hotels ist für Sommer 2017 geplant. In einem Forward Deal wird bereits heute ein fester Preis für die erst in Zukunft fertiggestellte Immobilie fixiert.

Die UBM entwickelt derzeit nahe dem neuen Hauptbahnhof in Wien, im sogenannten QBC - Quartier Belvedere Central, für die AccorHotels-Gruppe zwei Hotels unter den Marken ibis und Novotel. Insgesamt entstehen 577 topmoderne Zimmer auf einer Bruttogeschoßfläche von ca. 27.300 m² und ein ca. 1.800 m² großer Veranstaltungsbereich mit Ballsaal und Konferenzräumen. Beide Hotelimmobilien konnten nun in einem Forward-Share Deal an Amundi Real Estate verkauft werden. Der Kaufpreis basiert auf einen Immobilienwert von rund EUR 85 Mio. Der schlüsselfertige Kauf steht unter dem Vorbehalt der Erfüllung der für derartige Immobilientransaktionen üblichen Closing-Voraussetzungen und wird mit der Übergabe des Objekts im zweiten Halbjahr 2017 wirksam.



Hotels als gute Anlagealternative

Der Verkauf von QBC 5 an Amundi Real Estate ist ein weiterer Beweis für die zunehmende Attraktivität der Asset-Klasse Hotel als Investment. Michael Wurzinger, COO der UBM erklärt: „Mit dem Forward Deal des QBC 5 ist uns ein wichtiger Schritt in unserer Verkaufsstrategie geglückt, der die Planungssicherheit für die UBM im nächsten Jahr steigert.“

“Die Akquisition dieser Liegenschaften unterstreicht unsere europäische Diversifikation und erhöht unseren Anteil in der Asset Klasse Hotel mit gesicherten langfristigen Cashflows“, ergänzt Hubert Joachim, Head of International Investment bei Amundi Real Estate.

Auswirkungen der Transaktion auf die UBM

Die Transaktion hat aufgrund ihres „Forward-Charakters“ keine unmittelbare Auswirkung auf Nettoverschuldung sowie Gesamtleistung in 2016. Der Kaufpreis wirkt sich erst zum Zeitpunkt der Übergabe im zweiten Halbjahr 2017 aus.

Quartier Belvedere Central – alles andere als business as usual

Als eines der größten Stadtentwicklungsprojekte Europas steht das Quartier Belvedere zukunftsweisend für eine nachhaltige, ganzheitliche Stadtentwicklung. Das neue Stadtviertel bietet aufgrund seiner Nähe zum neuerrichteten Hauptbahnhof zeitgemäße Mobilität und gleichzeitig einen Lebensraum in zentraler Lage mit kompletter städtischer Infrastruktur und einem Stück Natur. Architektonisch besticht das QBC vor allem durch seine Vielfalt und campusartige Struktur.

Eisenberger & Herzog Rechtsanwalts GmbH war für UBM Development AG beratend tätig. Amundi wurde von DORDA BRUGGER JORDIS Rechtsanwälte GmbH und EHL Immobilien GmbH beraten.

UBM Development AG konzentriert sich als Pure-Player auf Immobilienentwicklung. Der strategische Fokus auf die klar definierten Assetklassen Hotel, Büro und Wohnen wird durch die Konzentration auf die Heimmärkte Deutschland, Österreich und Polen ergänzt. Die UBM konnte im Jahr 2015 ihr Geschäft deutlich ausbauen und wies zum dritten Mal in Folge einen neuen Leistungs- und Ergebnisrekord auf.

Amundi ist einer der weltweit führenden Asset Manager mit einem global verwalteten Vermögen von über 1.000 Milliarden Euro. Amundi ist ein aktiver Player auf den Investment- und Immobilienmärkten weltweit und hat Standorten in mehr als 30 Ländern.

Rückfragenhinweis

Mag. Milena Ioveva
Leitung Investor Relations & Unternehmenskommunikation
UBM Development AG
Tel.: +43 (0)50 626-1763
Email: public.relations@ubm.at
www.ubm.at

weniger mehr

Quartier Belvedere Central feiert Dachgleiche für ibis und Novotel

Quartier Belvedere Central feiert Dachgleiche für ibis und Novotel - Die Fertigstellung der Häuser der AccorHotels-Gruppe erfolgt planmäßig im Sommer 2017
v.l.n.r. Stadler, Neumann, Oszwald, Leher, Strauss, Gassner, Wagner

Quartier Belvedere Central feiert Dachgleiche für ibis und Novotel - Die Fertigstellung der Häuser der AccorHotels-Gruppe erfolgt planmäßig im Sommer 2017

Wien, 14. September 2016 - Am Mittwoch fand im Quartier Belvedere Central (QBC) die Dachgleichenfeier für beide Häuser der AccorHotels-Gruppe - ibis und Novotel - statt. Die für Sommer 2017 geplante Eröffnung wird eingehalten.

Am Mittwoch luden STRAUSS & PARTNER Development, die österreichische Tochter der UBM Development AG, die PORR und die AccorHotels Gruppe, zur Dachgleichenfeier im QBC am Wiener Hauptbahnhof. An der hochkarätig besuchten Veranstaltung mit rund 250 Gästen nahmen neben UBM-Vorstand Claus Stadler auch PORR Generaldirektor Karl-Heinz Strauss und Vice President Development AccorHotels Central Europe Yannick Wagner teil.



Planmäßige Fertigstellung im Sommer 2017
Am QBC-Bauplatz 5 errichtet derzeit die PORR Bau GmbH das von STRAUSS & PARTNER Development GmbH für die Hotelgruppe AccorHotels entwickelte Immobilienprojekt bestehend aus zwei Hotels unter den Marken ibis und Novotel. Die Baufortschritte laufen nach Plan. „Das QBC setzt mit seiner campusartigen Struktur und dem ausgefeilten Nutzungsmix nicht nur neue Maßstäbe für künftiges, städtisches Bauen, sondern stellt uns gerade deswegen bei der Entwicklung und Umsetzung auch vor große Herausforderungen. Umso mehr freuen wir uns, dass nun nach dem ersten Baujahr der Rohbau fertiggestellt werden konnte. Wir sind stolz, dass es jetzt in die finale Phase des ersten Baufelds am QBC- geht“, freut sich Claus Stadler.

„Wir freuen uns, mit der heutigen Gleichenfeier eine weitere Etappe bei der Errichtung von zwei neuen AccorHotels in Wien abgeschlossen zu haben. Es erfüllt uns mit Stolz, die beiden renommierten AccorHotels Marken Novotel und ibis im Doppelpack in die Donaumetropole zu bringen – an einen der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte, den brandneuen Hauptbahnhof. Wir sind überzeugt, auch unsere modernen Restaurations-Konzepte werden die Gegend bereichern und nicht nur Urlauber, sondern auch die Wiener begeistern. Mit den beiden Neueröffnungen verfügt AccorHotels über mehr als 20 Niederlassungen in der österreichischen Landeshauptstadt“, ist Yannick Wagner überzeugt.

Perfekter Standort am Hauptbahnhof Wien
Mit dem 3-Sterne ibis Hotel und dem 4-Sterne Novotel Hotel will die AccorHotels-Gruppe ein umfassendes Nächtigungsangebot für Familien, Städte- und Geschäftsreisende schaffen. Insgesamt entstehen auf einer Bruttogeschoßfläche von 27.300 Quadratmetern 576 topmoderne Zimmer und ein ca. 1.800 Quadratmeter großer Veranstaltungsbereich mit Ballsaal und Konferenzräumen. Mit der Errichtung der beiden Hotels haben STRAUSS & PARTNER Development GmbH und die AccorHotels Gruppe auf die seit Jahren stetig steigenden Nächtigungszahlen in Wien reagiert und im QBC einen perfekten Standort am neuen Hauptbahnhof Wien gefunden. Die Durchführung der Rohbauarbeiten erfolgte durch die PORR, die den Generalunternehmerauftrag erhalten hat.

Bildrechte:
Bild 1: v.l.n.r. Claus Stadler (UBM Vorstand), Heinz Neumann (Neumann & Partner), Oliver Oszwald (Neumann & Partner), Clarissa Leher (Strauss & Partner), Karl-Heinz Strauss (PORR), Ernst Gassner (Strauss & Partner), Yannick Wagner (AccorHotels Central Europe) © Philipp Lipiarski
Bild 2: v.l.n.r. Außenvisualisierung QBC 3 (Büro) und QBC 5 (Hotels) © ZOOM VP.AT
Bild 3: Fertigstellung des Rohbaus am QBC-Bauplatz 5 (Hotels) © Strauss & Partner Development
Der Abdruck ist für Pressezwecke unter Angabe des Copyrights honorarfrei.









STRAUSS & PARTNER Development GmbH
STRAUSS & PARTNER Development GmbH, die österreichische Tochter der UBM Development AG, steht für Kompetenz in der Entwicklung, Errichtung, Finanzierung und Verwertung von Immobilien. STRAUSS & PARTNER Development GmbH versteht sich als Projektentwickler, der durch die Bündelung des Immobilien Know-Hows entlang der gesamten Wertschöpfungskette, sowohl in technischer, kaufmännischer wie auch in rechtlicher Hinsicht partizipiert. Dies umfasst die gesamte Wertschöpfungskette einer Immobilienentwicklung - von der Idee bis zur Verwertung eines Projekts.

UBM Development AG
UBM Development AG konzentriert sich als Pure-Player auf Immobilienentwicklung. Der strategische Fokus auf die klar definierten Assetklassen Hotel, Büro und Wohnen wird durch die Konzentration auf die Heimmärkte Deutschland, Österreich und Polen ergänzt. Die UBM konnte im Jahr 2015 ihr Geschäft deutlich ausbauen und wies zum dritten Mal in Folge einen neuen Leistungs- und Ergebnisrekord auf.

PORR
Die PORR-Gruppe ist mit mehr als 13.000 Mitarbeitern und einer Produktionsleistung von rund EUR 3,5 Mrd. (Stand: Jahresultimo 2015) eines der größten österreichischen Bauunternehmen und einer der führenden Infrastrukturspezialisten in Europa. Als Full-Service-Provider deckt sie vom Hochbau bis zu komplexen Projekten im Bahn-, Brücken-, Tunnel- und Straßenbau alle Bereiche der modernen Bauwirtschaft ab. Damit erwirtschaftet sie in ihren fünf stabilen Heimmärkten Österreich, Deutschland, Schweiz, Polen und Tschechien mehr als 86% ihrer Produktionsleistung. Projektbezogen ist der Konzern weiters in ausgewählten Ländern der CEE/SEE-Region, in Skandinavien, UK und Katar aktiv. In diesen Projektmärkten konzentriert sich die PORR auf ihre Kernkompetenzen in der Infrastruktur. Die PORR AG notiert als einer der ältesten heimischen Börsewerte seit April 1869 an der Wiener Börse und wird heute im Prime Market gehandelt.

AccorHotels Gruppe
AccorHotels ist eine weltweit führende Reise- und Lifestylegruppe sowie digitaler Innovator und bietet einzigartige Erlebnisse in mehr als 4.000 Hotels, Resorts und Residences, sowie mehr als 2.500 der exklusivsten Privatwohnungen. Mit seiner doppelten Kompetenz als Investor (HotelInvest) und Hotelbetreiber (HotelServices) ist AccorHotels in 95 Ländern vertreten. Mit der unvergleichlichen Markenkollektion und reichen Geschichte über fünf Jahrzehnte gibt AccorHotels mit seinem globalen Team, bestehend aus über 240.000 engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, ein vorbehaltsloses Versprechen: Feel Welcome. Dabei hat jeder Gast Zugang zum renommierten Treueprogramm – Le Club AccorHotels.
AccorHotels zeichnet sich an den jeweiligen Standorten durch sein gesellschaftliches Engagement und nachhaltiges Planen sowie sein solidarisches Verhalten im Rahmen des umfangreichen Programms PLANET 21 aus. Accor SA ist an der Euronext in Paris (Code ISIN: FR0000120404) und am OTC-Markt in den USA (Code ACRFY) notiert.
In Österreich ist Accor mit 32 Hotels der Marken Sofitel, MGallery, Novotel, Suite Novotel, Mercure, adagio, ibis, ibis Styles und ibis budget vertreten.

weniger mehr

Quartier Belvedere: Grundsteinlegung für QBC 3 und 4

Quartier Belvedere: Grundsteinlegung für QBC 3 und 4

Wien, 24. Juni 2016 - 35.000 Quadratmeter Bruttogeschossfläche, 25.000 Quadratmeter Mietfläche, zwei Platin-Auszeichnungen, ein verkauftes Baufeld und drei fixe Mieter. Zum Baubeginn der beiden Bürogebäude QBC 3 und QBC 4 trafen sich heute, Freitag, Bauherren, Architekten, Investoren und Projektpartner zur feierlichen Grundsteinlegung. Bis Ende 2017 sollen hier unter anderem neue Standorte der BDO, Your Office und WKO Inhouse GmbH realisiert werden.



Wien, 24. Juni 2016 – Knapp weniger als ein Jahr nach der ersten Grundsteinlegung für zwei Accor-Hotels im Quartier Belvedere Central (kurz: QBC) erfolgte heute der Startschuss für zwei weitere der insgesamt sechs Baufelder. An der hochkarätig besuchten Veranstaltung mit über 100 Gästen läuteten die beiden Projektpartner DI Claus Stadler (Vorstand der UBM Development AG, COO) und Mag. Ernst Vejdovszky (Vorstandsvorsitzender der S IMMO AG) den Startschuss für das Bauprojekt gemeinsam mit Josef Kaindl (Bezirksvorsteher-Stellvertreter des 10. Bezirks), Ing. Karl-Heinz Strauss (Generaldirektor der PORR AG) und Mag. Peter Bartos (Geschäftsführer & Partner der BDO Austria GmbH) ein. Claus Stadler, COO der UBM und Geschäftsführer von STRAUSS & PARTNER, sieht den Erfolg der Quartiersentwicklung mehr als bestätigt: „Mit den beiden Platin-Auszeichnungen, dem verkauften Bauteil an die Partnerinnen und Partner der renommierten Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft BDO und den ersten Mietern noch vor Baubeginn wurden bereits wesentliche Meilensteine für das erfolgreiche Entwicklungsprojekt gelegt. Die Nachfrage und das Interesse der nationalen und internationen Investoren ist ungebrochen und zeigt einmal mehr das Vertrauen in den Entwicklungshotspot QBC ganz deutlich.“

Erster Mieter für das QBC 3

Auf einer Bruttogeschoßfläche von rund 9.000 Quadratmetern entstehen am QBC 3 Büro- und Geschäftsflächen bis Herbst 2017. Im Erdgeschoß sind ein Restaurant und Geschäfte geplant, in den acht Obergeschoßen Büros. Erster bestätigter Mieter ist Your Office, ein Anbieter für servicierte, voll möblierte Miet-Büros für ein bis 20 Arbeitsplätze. Your Office eröffnet 2017 damit seinen fünften Standort in Wien.
BDO übersiedelt vom 1. Bezirk in das QBC 4
Auf einer Bruttogeschoßfläche von rund 20.000 Quadratmetern entsteht am Baufeld 4 bis Ende 2017 das achtstöckige Bürogebäude. Mit der BDO Österreich Zentrale übersiedelt einer der führenden Player der Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsbranche in das QBC. „Ein topmodernes Büro samt perfekter Infrastuktur in zentraler Lage mit rascher Anbindung zum Stadtzentrum und gleichzeitig auch zum Flughafen sowie die unmittelbare Nähe zum Hauptbahnhof waren ausschlaggebend für unsere Standortwahl“, freut sich Peter Bartos, Geschäftsführer und Partner der BDO Austria GmbH auf den neuen Standort. „Auch unser seit Jahren anhaltender Wachstumskurs in Österreich hat uns in dieser strategischen Entscheidung bestärkt. Der neue Standort wird auch bei unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sehr gut ankommen und sich damit auch positiv auf unsere weitere Unternehmensentwicklung auswirken.“ Auch die WKO Inhouse GmbH wird auf zwei Stockwerken in das QBC 4 einziehen.

Platin-Zertifizierung, Top-Infrastruktur und Gemeinschafts-Dachterassen

In den Neubauten wird alles dafür getan, dass sich die künftigen Nutzer und deren Mitarbeiter wohlfühlen. Die flexibel teilbaren, lichtdurchfluteten Räume werden mit Fernwärme-, und Fernkälteanschluss augestattet und individuell einstellbarem Raumklima versorgt. Ein besonderes Highlight bei beiden achtstöckigen Gebäuden sind die Dachterrassen mit Blick über Wien, die allen Mietern zur Verfügung stehen. Für die ökologische, energetische und soziale Immobilienentwicklung wurden die beiden Bauprojekte von der DGNB bzw. ÖGNI bereits im Oktober 2015 mit Platin vorzertifiziert.
„Das QBC ist zugleich als Arbeits- und Lebensraum angelegt – ein Trend der sich am Immobilienmarkt zunehmend durchsetzt. Diese Kombination ist die Grundlage für ein neues Stadtviertel, das auch nach Büroschluss ein Ort bleibt, an dem urbanes Leben stattfindet“, so Ernst Vejdovszky, Vorstandsvorsitzender der S IMMO AG. Die S IMMO AG ist mit 35 Prozent an der Entwicklung der Büroobjekte des QBC beteiligt. „Mit STRAUSS & PARTNER haben wir den perfekten Partner an unserer Seite. Gemeinsam sind wir für die nächsten Entwicklungsschritte bestens gerüstet und werden das volle Potenzial des QBC ausschöpfen.“

weniger mehr

UBM-Tochter Strauss & Partner verkauft erstes QBC Baufeld an BDO

STRAUSS & PARTNER Development GmbH schließt noch in der Entwicklungsphase den ersten Verkauf am Quartier Belevedere Central, Wien, erfolgreich ab. Das QBC 4 wurde von Partner/Innen der BDO erworben und wird Ende 2017 zum neuen Wiener Standort der BDO.
QBC Bauteil 4

STRAUSS & PARTNER Development GmbH schließt noch in der Entwicklungsphase den ersten Verkauf am Quartier Belevedere Central, Wien, erfolgreich ab. Das QBC 4 wurde von Partner/Innen der BDO erworben und wird Ende 2017 zum neuen Wiener Standort der BDO.

Wien, 14. Jänner 2016 - Auf der Baustelle des Quartier Belvedere Central – kurz: QBC – ging es in den letzten Tagen hoch her. Ende Dezember haben Partnerinnen und Partner der BDO die Projektgesellschaft des Bauteils 4 (QBC 4) übernommen und die STRAUSS & PARTNER Development GmbH, eine Tochter der UBM Development AG (UBM), als Totalunternehmer mit der weiteren Realisierung des Projektes beauftragt. Wie geplant, soll im Herbst 2017 der Bauteil 4 mit einer Bruttogeschoßfläche von ca. 20.000 m² fertiggestellt werden. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

DI Claus Stadler, COO der UBM und Geschäftsführer von STRAUSS & PARTNER, sieht in den bisherigen Verwertungsgesprächen den Erfolg der großflächigen Quartiersentwicklung mehr als bestätigt: „Die rasanten Entwicklungen des neuen Stadtteils QBC in den letzten Monaten lassen keinen Zweifel am Erfolg dieser Entwicklung rund um den Hauptbahnhof Wien. Mit der Ansiedelung des ÖBB Headquarters, der Voll-inbetriebnahme des Bahnhofes sowie dem Umzug der Erste Group in ihre neue Unternehmenszentrale wurden bereits die ersten Meilensteine erreicht. Mit der renommierten Wirtschafts- und Steuerberatungsgesellschaft BDO wird nunmehr auch einer der führenden Player der Branche in das QBC übersiedeln. Der Kauf durch die Partnerinnen und Partner der BDO noch vor Baubeginn zeigt das Interesse und das Vertrauen der Investoren in den Standort ganz deutlich.“

Über QBC
Das von der UBM Tochter STRAUSS & PARTNER entwickelte und bis Ende 2018 errichtete neue Stadtquartier QBC sorgt mit städtebaulichen Impulsen für Dynamik bei Arbeitsplatz- und Wohnqualität, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit. Der UBM Konzern baut hier auf einer über 25.000 m² großen Grundstücksfläche attraktive und hochwertige Wohn-, Büro- und Hotelimmobilien mit rund 130.000 m² Bruttogeschossfläche.

Die Büroräume des QBC 4 garantieren größtmögliche Flexibilität und können nach nutzerspezifischen Anforderungen angepasst werden. Das QBC 4 wird nach den neuesten Standards errichtet und ist bereits nach ÖGNI/DGNB mit Platin vorzertifiziert. Der Grundstein soll noch vor dem Sommer 2016 gelegt werden. Geplant wird das QBC 4 vom Architekturbüro Jabornegg & Pálffy.

QBC 4 als neues „BDO-Haus“
Die BDO übersiedelt damit vom ersten Wiener Bezirk, dem bisherigen Sitz der Österreich-Zentrale, an den Wiener Hotspot der Stadtentwicklung. Dr. Helmut Kern und Mag. Peter Bartos, Management-Board Mitglieder der BDO, sehen im Standortwechsel sehr großes Potential: „Für uns waren vor allem die zentrale Lage mit rascher Anbindung in die City und zum Flughafen sowie die unmittelbare Nähe zum Hauptbahnhof, aber auch die hervorragende Infrastruktur des Standortes ausschlaggebend für die Wahl unseres neuen BDO-Hauses.“ Bartos fügt hinzu: „Auch unser seit Jahren anhaltender Wachstumskurs in Österreich hat uns in dieser strategischen Entscheidung bestärkt. Wir sind zuversichtlich, dass sich der neue Bürostandort positiv auf unsere Unternehmensentwicklung auswirken wird.“

UBM setzt Erfolgsstrategie fort
Die UBM sieht in dem frühzeitigen Verkauf des ersten Bauteils am QBC ihre bisherige Unternehmensstrategie bestärkt. Der börsennotierte Immobilienentwickler UBM positioniert sich als Trade Developer und verfolgt die Strategie, Projekte so früh als möglich gewinnbringend an Investoren zu verkaufen. Immobilien stellen beim derzeitigen Veranlagungsdruck von Investoren, bedingt durch das niedrige Zinsumfeld, eine Alternative mit sehr guten Renditen dar.

UBM Development AG gilt als der führende Immobilienentwickler Österreichs. Die Gesellschaft ist breit aufgestellt und deckt die gesamte Wertschöpfungskette von Widmung und Baugenehmigung über Planung, Marketing und Bauabwicklung bis zum Verkauf ab. Der Fokus liegt dabei auf den Märkten Österreich, Deutschland und Polen sowie den Asset-Klassen Wohnen, Hotel und Büro. Die Gesellschaft notiert seit Gründung vor 143 Jahren an der Wiener Börse. Kaum ein Unternehmen kann auf eine so umfangreiche Historie zurückblicken, schon gar nicht in der Immobilienbranche. Sorgfalt und Nachhaltigkeit sind für den Erfolg ebenso ausschlaggebend wie Architekturqualität und hochwertiges Bauhandwerk.

STRAUSS & PARTNER Development GmbH steht für Kompetenz in der Entwicklung, Errichtung, Finanzierung und Verwertung von Immobilien. Seit Anfang 2015 ist die STRAUSS & PARTNER Development GmbH eine 100 % Tochter der UBM Development AG und bearbeitet in Österreich im Sinne einer operativen Ländergesellschaft den gesamten Kompetenzbereich der Projektentwicklung. Dies umfasst alle Phasen von der Idee bis zum Verkauf eines Projekts. STRAUSS & PARTNER Development GmbH versteht sich als Projektentwickler, der durch die Bündelung des Immobilien Know-Hows entlang der gesamten Wertschöpfungskette sowohl in technischer, kaufmännischer wie auch in rechtlicher Hinsicht partizipiert.

Rückfragehinweis:
Dr. Julia Kozielski
Head of Investor Relations and Corporate Communications
Telefon: 0043(0)50/626-3827
E-Mail: public.relations@ubm.at

Bildrechte:
Visualisierung QBC 4 © ZOOM VP.AT

weniger mehr

UBM Tochter Strauss & Partner und S IMMO AG übernehmen das gesamte Quartier Belvedere

Das von der UBM Tochter STRAUSS & PARTNER entwickelte Quartier Belvedere Central am Hauptbahnhof in Wien erfreut sich zunehmender Beliebtheit und ist Teil eines der derzeit größten Stadtentwicklungsprojekte Wiens.
Geschäftsführer DI Claus Stadler
STRAUSS & PARTNER Development GmbH, eine Tochter der UBM Development AG

Das von der UBM Tochter STRAUSS & PARTNER entwickelte Quartier Belvedere Central am Hauptbahnhof in Wien erfreut sich zunehmender Beliebtheit und ist Teil eines der derzeit größten Stadtentwicklungsprojekte Wiens.

Wien, 27. November 2015 - Der UBM Konzern errichtet hier auf einer über 25.000 Quadratmeter großen Grundstücksfläche modernste und nachhaltige Wohn-, Büro- und Hotelimmobilien mit rund 130.000 Quadratmetern Bruttogeschossfläche. In dieser Woche sind jetzt die letzten, wichtigen Weichen für die weitere, erfolgreiche Projektrealisierung gestellt worden.

Friedrich Wachernig
Vorstand der S IMMO AG
Quartier Belvedere Central

Das ursprünglich in einem Konsortium bestehend aus ERSTE GROUP Immorent, S IMMO AG und STRAUSS & PARTNER initiierte Projekt QBC wurde Ende 2013 von STRAUSS & PARTNER, zunächst als Gesamtverantwortliche für die Entwicklung, übernommen. Vereinbarungsgemäß erfolgte Anfang 2015 die Übernahme der ersten beiden Projektgesellschaften. Die restlichen vier Projektgesellschaften wurden von STRAUSS & PARTNER am 24.11.2015 übernommen. Die S IMMO AG beteiligt sich an einzelnen Projektgesellschaften mit 35 % der Anteile und bleibt damit bewährter Partner im Projekt. Damit ist das QBC für die nächsten Entwicklungsschritte und die weitere bauliche Umsetzung bestens gerüstet.

Claus Stadler, COO der UBM Development AG und Geschäftsführer von STRAUSS & PARTNER sagt: „Der Wunsch der S IMMO, eines führenden, börsennotierten Immobilienunternehmens, sich mit 35% an der Entwicklung des QBC zu beteiligen, ist ein weiteres Zeichen für die Qualität des Standorts direkt am neuen Wiener Hauptbahnhof.“ Stadler ergänzt: „Die nun vertraglich finalisierte Beteiligung der S IMMO deckt sich auch mit unserer Strategie, frühzeitig strategische Partner mit an Bord zu nehmen.“

Friedrich Wachernig, Vorstand der S IMMO AG, fügt hinzu: „Wir glauben als Immobilien-Investor an diesen spannenden und erfolgsversprechenden Standort in unserer Heimatstadt. Mit STRAUSS & PARTNER haben wir ein renommiertes und kompetentes Unternehmen und damit den perfekten Partner an unserer Seite. Gemeinsam werden wir das volle Potenzial dieses Entwicklungsprojekts ausschöpfen.“

Entwicklung des QBC läuft über Plan
Mit dem ÖBB Headquarter, der Vollinbetriebnahme des Hauptbahnhofes Wien, sowie dem Umzug der ERSTE GROUP in ihr neues Hauptquartier mit Jahreswechsel schreitet die Entwicklung des Areals „Quartier Belvedere“ überaus positiv und rasch voran. Dieser neue Stadtteil kommt bei der Bevölkerung bereits sehr gut an und weckt, obwohl noch in der Bauphase, das Interesse internationaler Investoren. Die Verwertungsgespräche sowohl für Büroflächen wie auch für die freifinanzierten Wohnungen verlaufen über den Erwartungen. Die Annahme der UBM Development AG, dass mit dem „Quartier Belvedere Central“ eine großflächige, erfolgreiche Quartiersentwicklung entsteht, wird somit mehr als bestätigt.

Von insgesamt 130.000 Quadratmetern Bruttogeschossfläche entfallen rund zwei Drittel auf Büro- und Geschäftsflächen. Aber auch Eigentumswohnungen und Serviced Apartments sowie zwei Hotels der Accorgruppe mit 577 Zimmern sollen hier bis Anfang 2017 errichtet werden. Nach der im Juli 2015 erfolgten Grundsteinlegung für die beiden Hotels ist bereits für Frühling 2016 die Realisierung der nächsten Bauphase mit den ersten Büroflächen und den freifinanzierten Eigentumswohnungen vorgesehen. Ende 2018 soll das Gesamtareal mit den am Gürtel gelegenen Büroobjekten den erfolgreichen Abschluss finden.

UBM Development AG gilt als der führende Immobilienentwickler Österreichs. Die Gesellschaft ist breit aufgestellt und deckt die gesamte Wertschöpfungskette von Widmung und Baugenehmigung über Planung, Marketing und Bauabwicklung bis zum Verkauf ab. Der Fokus liegt dabei auf den Märkten Österreich, Deutschland und Polen sowie den Asset-Klassen Wohnen, Hotel und Büro. In Österreich ist UBM durch Strauss und Partner Development GmbH, in Deutschland durch Münchner Grund Immobilien Bauträger GmbH und in Polen durch UBM Polska Sp. z o.o. vertreten. Immobilienentwicklungen in Tschechien, den Niederlanden und Frankreich tragen zur Diversifikation bei. Die stabile Basis für nachhaltiges solides Wachstum ermöglicht einen ausgewogenen Risikoausgleich. Die Gesellschaft notiert seit Gründung vor 142 Jahren an der Wiener Börse. Kaum ein Unternehmen kann auf eine so umfangreiche Historie zurückblicken, schon gar nicht in der Immobilienbranche. Sorgfalt und Nachhaltigkeit sind für den Erfolg ebenso ausschlaggebend wie Architekturqualität und hochwertiges Bauhandwerk.

S IMMO AG: Als erste börsennotierte Immobilien-Investmentgesellschaft Österreichs steht die S IMMO AG seit 1987 für Expertise, ein ertragreiches Portfolio sowie profitables Wachstum. Das Unternehmen investiert in Commercial-Objekte (Büro, Handel und Hotel) und Wohnimmobilien in vier Regionen (Österreich, Deutschland, Zentral- und Südosteuropa). Die strategischen Kernaktionäre der S IMMO AG sind die Erste Group und die Vienna Insurance Group.

Rückfragehinweis:
Dr. Julia Kozielski
Head of Investor Relations and Corporate Communications
Telefon: 0043(0)50/626-3827
E-Mail: public.relations@ubm.at

Bildrechte:
Porträts Stadler und Wachernig © UBM
Visualisierung QBC © ZOOM VP.AT

weniger mehr

QBC 3 & QBC 4 mit Platin ausgezeichnet

@ DGNP Platin-Zertifikat QBC 3 & QBC 4

München, 06. Oktober 2015 - Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) und die Österreichische Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft (ÖGNI) haben die Bauteile QBC 3 und QBC4 des Projektentwicklers STRAUSS & PARTNER Development GmbH für die Berücksichtigung von ökologischen, energetischen und sozialen Aspekten bei Immobilienentwicklungen mit Platin ausgezeichnet.

Überreicht wurde das Zertifikat von der ÖGNI, vertreten durch MMAg. Philipp Kaufmann MMAS. Projektleiter Mag. Ernst Gassner zeigt sich über die Platin-Zertifikate sehr erfreut: "Das Thema Nachhaltigkeit begleitet uns seit Beginn der Projektentwicklung am QBC. Deshalb haben wir uns sehr früh dazu entschlossen, unsere Projekte nach internationalen Standards zertifizieren zu lassen. Für die Office Bauteile QBC 3 und 4 haben wir bereits ein DGNB Vorzertifikat in Platin erhalten. Darüber freue ich mich sehr und ich sehe das auch ein wenig als Bestätigung für unser Engagement."

Bildrechte:
© DGNB
www.dgnb.de

weniger mehr

QUARTIER BELVEDERE: Startschuss für zwei Häuse der Accorhotels-Gruppe

Zur Grundsteinlegung des ersten Baufeldes des Quartier Belvedere Central (QBC) trafen sich heute, Donnerstag, Bauherren, Architekten, Investoren und Projektpartner. Bis zum Frühjahr 2017 sollen hier ein Ibis und ein Novotel realisiert werden.

Wien, 16. Juli 2015 – Heute, Donnerstag, legte die STRAUSS & PARTNER Development GmbH, die österreichische Tochter der UBM Development AG, den Grundstein für das erste von insgesamt sechs Baufeldern des QBC. Damit läuteten sie den offiziellen Startschuss der ersten Bauphase ein. An der hochkarätig besuchten Veranstaltung mit rund 70 Gästen nahmen neben den UBM Vorständen Mag. Karl Bier und DI Claus Stadler auch der PORR Generaldirektor Ing. Karl-Heinz Strauss, MBA sowie Bezirksvorsteher Stellvertreter Josef Kaindl und Vice President Development & Franchise AccorHotels Central Europe Christian Giraud teil, der sich über den Standort am Hauptbahnhof begeistert zeigt: „Wir freuen uns, mit der Grundsteinlegung am Wiener Hauptbahnhof ein umfassendes Nächtigungsangebot für Familien, Städte-, und Geschäftsreisende zu erschaffen. Mit der Errichtung eines 3-Sterne Ibis Hotels und eines 4-Sterne Novotel Hotels, erweitern wir das Netzwerk der AccorHotels am attraktiven Standort Wien.“

Ibis und Novotel erstmals mit neuem Konzept in Österreich
Auf einer Bruttogeschoßfläche von rund 27.300 Quadratmeter entstehen am Baufeld 5 bis zum Frühjahr 2017, ein 3-Stern-Hotel (Ibis) und ein 4-Stern-Hotel (Novotel) der AccorHotels Gruppe mit insgesamt 577 Zimmer und einem ca. 1.800 m² Veranstaltungsbereich mit Ballsaal und Konferenzräumen. Mit den beiden neuen Hotels stellt die AccorHotels Gruppe erstmals in Österreich auch ihr Konzept für eine neue Generation der Accor-Hotels mit innovativem Design und exklusivem Food & Beverage-Konzept unter dem Motto „feel welcome“ vor.
Mit der Errichtung der beiden Hotels haben STRAUSS & PARTNER Development GmbH und die AccorHotels Gruppe auf die seit Jahren stetig steigenden Nächtigungszahlen in Wien reagiert und im QBC einen perfekten Standort am neuen Hauptbahnhof Wien gefunden!

Kaindl: „Das QBC ist ein Highlight in der Gürtelfront“
Als eines der größten Stadtentwicklungsprojekte Europas steht das Quartier Belvedere zukunftsweisend für eine nachhaltige, ganzheitliche Stadtentwicklung. Das neue Stadtviertel bietet aufgrund seiner unmittelbaren Nähe zum neuerrichteten Hauptbahnhof zeitgemäße Mobilität und gleichzeitig einen Arbeits- und Lebensraum in zentraler Lage mit kompletter städtischer Infrastruktur und einem Stück Natur. Mit dem QBC setzt STRAUSS & PARTNER Development GmbH ein klares Statement und reagiert auf die veränderten Rahmenbedingungen der heutigen Zeit. Arbeit, Wohnen, Mobilität sowie Erholung werden vereint und dadurch zusätzliche Lebensqualität geschaffen. Von den insgesamt 130.000 Quadratmeter Bruttogeschoßfläche entfallen zirka zwei Drittel auf Büro- und Geschäftsflächen. Damit das neue Stadtviertel nach Geschäfts- und Büroschluss belebt ist, werden neben verschiedensten Lokalen und belebten Erdgeschoßzonen auch frei finanzierte Eigentumswohnungen sowie zwei Hotels der AccorHotels Gruppe errichtet. Die Gesamtentwicklung rund um den neuen Hauptbahnhof ist ein großer Schritt der Stadt Wien zur Entwicklung eines neuen Zentrums.
„Das Ziel aller am Projekt Beteiligten ist es, ein gemeinsames, zukunftsweisendes Projekt zu schaffen und das QBC als neues Tor zur Stadt in möglichst kurzer Bauzeit und höchster Qualität zu errichten. Hohe Professionalität, viel Erfahrung und gegenseitiges Vertrauen sind der Garant für ein reibungsloses Zusammenspiel!“, fasst Karl-Heinz Strauss abschließend das Projekt zusammen.

Bautagebuch informiert über Baufortschritte
In den nächsten Tagen wird auf dem Gelände des QBC auch eine Webcam installiert und mit der QBC-Facebook-Seite verlinkt, so dass Interessierte jederzeit den Baufortschritt beobachten können. Folgen auch Sie uns unter: www.facebook.com/QuartierBelvedereCentral

Über STRAUSS & PARTNER Development GmbH
STRAUSS & PARTNER Development GmbH steht für Kompetenz in der Entwicklung, Errichtung, Finanzierung und Verwertung von Immobilien. Seit Anfang 2015 ist die STRAUSS & PARTNER Development GmbH eine 100 % Tochter der UBM Realitätenentwicklung AG und bearbeitet in Österreich im Sinne einer operativen Ländergesellschaft den gesamten Kompetenzbereich der Projektentwicklung. Dies umfasst alle Phasen von der Idee bis zum Verkauf eines Projekts. STRAUSS & PARTNER Development GmbH versteht sich als Projektentwickler, der durch die Bündelung des Immobilien Know-Hows entlang der gesamten Wertschöpfungskette, sowohl in technischer, kaufmännischer wie auch in rechtlicher Hinsicht partizipiert.

AccorHotels Gruppe
AccorHotels ist eine Unternehmensgruppe, die für vollendete Gastlichkeit steht unter der Einhaltung des vorbehaltlosen Versprechens: Feel Welcome. Ihre über 180.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich in 3.700 Hotels in 92 Ländern um mehrere Tausend Gäste täglich.
Der weltweit führende Hotelbetreiber AccorHotels besteht aus zwei Einheiten und stellt seine doppelte Kompetenz als Hotelbetreiber und Franchisegeber (HotelServices) wie auch als Eigentümer und Investor (HotelInvest) in den Dienst seiner Kunden und Partner. Im Luxus/Upscale-Segment (Sofitel, Pullman, MGallery, Grand Mercure, The Sebel), im Midscale-Segment (Novotel, Suite Novotel, Mercure, Mama Shelter, adagio) und im Economy-Segment (ibis, ibis Styles, ibis budget, adagio access und hotelF1) entwickelt Accor seine Konzepte permanent weiter, um die Erwartungen von Geschäftsreisenden und Urlaubern überall auf der Welt optimal zu erfüllen. Gesellschaftliches Engagement, solidarisches Verhalten und nachhaltiges Wirtschaften ist für das Unternehmen seit nahezu 50 Jahren wesentlicher Teil der Unternehmenskultur und wird auch im Rahmen des Programms PLANET 21 umgesetzt.
Die Gruppe verfügt über eine leistungsfähige digitale Struktur, insbesondere das Buchungsportal accorhotels.com, und das Treueprogramm Le Club AccorHotels. In Österreich ist Accor mit 32 Hotels der Marken Sofitel, MGallery, Novotel, Suite Novotel, Mercure, adagio, ibis, ibis Styles und ibis budget vertreten.
ACCOR SA ist an der Euronext in Paris (Code ISIN: FR0000120404) und am OTC-Markt in den USA (Code ACRFY) notiert.

Medienanfragen:
Mag. Christoph Cizek BA
Mobil: +43 (0) 664 626 3830
E-Mail: christoph.cizek@strauss-partner.com

Bildindex:
Bildbeschriftung: v.l.n.r. Claus Stadler, Christian Giraud, Josef Kaindl, Karl-Heinz Strauss
Fotocredit: © astridknie
Der Abdruck ist für Pressezwecke unter Angabe des Copyrights honorarfrei.

weniger mehr

„Ein Hotspot für Wien“

Geschäftsführer DI Claus Stadler
STRAUSS & PARTNER Development GmbH, eine Tochter der UBM Development AG

„Ein Hotspot für Wien“ zeigt sich Claus Stadler, Geschäftsführer von STRAUSS & PARTNER Development GmbH, die österreichische Tochter der UBM Development AG, überzeugt. „Als eines der größten Stadtentwicklungsprojekte Europas steht das Quartier Belvedere zukunftsweisend für eine nachhaltige, ganzheitliche Stadtentwicklung. Das neue Stadtviertel bietet aufgrund seiner Nähe zum neuerrichteten Hauptbahnhof zeitgemäße Mobilität und gleichzeitig einen Lebensraum in zentraler Lage mit kompletter städtischer Infrastruktur und einem Stück Natur. Mit dem QBC setzt STRAUSS & PARTNER Development GmbH ein klares Statement und reagieren auf die veränderten Rahmenbedingungen der heutigen Zeit. Wir vereinen Arbeit, Wohnen, Mobilität sowie Erholung und schaffen dadurch Lebensqualität. Von den insgesamt 130.000 Quadratmeter Bruttogeschoßfläche entfallen ca. zwei Drittel auf Büro- und Geschäftsflächen. Damit das neue Stadtviertel nach Geschäfts- und Büroschluss belebt ist, werden neben zahlreichen, verschiedensten Lokalen und belebten Erdgeschoßzonen auch frei finanzierte Eigentumswohnungen und servicierte Apartments sowie zwei Hotels der AccorHotels Gruppe errichtet. Die Gesamtentwicklung rund um den neuen Hauptbahnhof ist ein großer Schritt der Stadt Wien zur Entwicklung eines neuen Zentrums der Stadt“.

„Ein Hotspot für Wien“ zeigt sich Claus Stadler, Geschäftsführer von STRAUSS & PARTNER Development GmbH, die österreichische Tochter der UBM Development AG, überzeugt. „Als eines der größten Stadtentwicklungsprojekte Europas steht das Quartier Belvedere zukunftsweisend für eine nachhaltige, ganzheitliche Stadtentwicklung. Das neue Stadtviertel bietet aufgrund seiner Nähe zum neuerrichteten Hauptbahnhof zeitgemäße Mobilität und gleichzeitig einen Lebensraum in zentraler Lage mit kompletter städtischer Infrastruktur und einem Stück Natur. Mit dem QBC setzt STRAUSS & PARTNER Development GmbH ein klares Statement und reagieren auf die veränderten Rahmenbedingungen der heutigen Zeit. Wir vereinen Arbeit, Wohnen, Mobilität sowie Erholung und schaffen dadurch Lebensqualität. Von den insgesamt 130.000 Quadratmeter Bruttogeschoßfläche entfallen ca. zwei Drittel auf Büro- und Geschäftsflächen. Damit das neue Stadtviertel nach Geschäfts- und Büroschluss belebt ist, werden neben zahlreichen, verschiedensten Lokalen und belebten Erdgeschoßzonen auch frei finanzierte Eigentumswohnungen und servicierte Apartments sowie zwei Hotels der AccorHotels Gruppe errichtet. Die Gesamtentwicklung rund um den neuen Hauptbahnhof ist ein großer Schritt der Stadt Wien zur Entwicklung eines neuen Zentrums der Stadt“.

Pressemitteilungen & Downloads

Kontakt

STRAUSS & PARTNER Development GmbH
Projekt Marketing / Project Marketing

T: +43 50 626 -3830
office@strauss-partner.com